Nebenan

Willkommen in Dölitz! – Informationsveranstaltung zur Erstaufnahmeeinrichtung in Dölitz

Dölitz - Frederikenstraße 37, ehemaliges Studentenwohnheim.

Am Donnerstag, 18. Juni 2015, findet eine Informationsveranstaltung “Willkommen in Dölitz! Informationsveranstaltung zu Asyl, Erstaufnahme und einer lokalen Willkommenskultur” statt. Sie beginnt um 19.00 Uhr im Tanzhaus, Bornaische Straße 120 (auf dem Stadtwerke-Gelände).

Anfang des Jahres, am 24. Februar 2015, informierte die Landesregierung Sachsen im Werk 2 über die geplante Einrichtung einer Erstaufnahmeeinrichtung (EAE) für Flüchtlinge im ehemaligen Studenten- und Lehrlingswohnheim in der Frederikenstraße 37 in Dölitz. Der Start der Einrichtung war für den Juli 2015 angekündigt.

Nur ein kleiner Teil der weltweit aus ihren Herkunftsländern fliehenden Menschen nehmen den gefährlichen Weg nach Europa auf sich. Bis zu 25.000 Menschen werden in Sachsen im Jahr 2015 erwartet.

“Woher kommen die Asylsuchenden, wie funktioniert das Asylverfahren, was passiert hinter den Mauern der Erstaufnahmeeinrichtung, wie kann sich der Ortsteil auf die Einrichtung vorbereiten und wie kann konkret unterstützt werden? Diese Fragen sollen mit ihnen im Rahmen der Veranstaltung erörtert und diskutiert werden. Wir laden herzlich ein!” so der Verein Roter Stern Leipzig ’99 e.V., einer der Veranstalter der Informationsveranstaltung.

Dölitz - Frederikenstraße 37, ehemaliges Studentenwohnheim.
Dölitz – Frederikenstraße 37, ehemaliges Studentenwohnheim.

Die Erstaufnahmeeinrichtung in Dölitz soll bis zur Fertigstellung neuer Einrichtungen als Interim die überbelegten Standorte in Chemnitz und Schneeberg entlasten. Nach letzten Informationen der Landesregierungen Sachsen sollen in Dölitz bis zu 500 Menschen unterkommen und die Erstaufnahme-Prozedur durchlaufen.

Gäste:

  • Refugees law clinic (Leipzig: Informationen zu Flucht, Asyl und Erstaufnahme)
  • Malteser Werke gGmbh (zukünftige Leitung der Einrichtung in der Friederikenstraße: Pläne für die Einrichtung in Dölitz)
  • Bon Courage e.V. (Verein aus dem Landkreis Leipzig: zivilgesellschaftliche Begleitung und Unterstützung)

Moderation:

VeranstalterInnen:

Die Veranstaltung wird unterstützt vom linXXnet e.V.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.