Nebenan

Gegendemonstrationen zum “Spaziergang” der LEGIDA in Leipzig (21.01.2015)

[Update 28.01.2015]
Informationen zu den LEGIDA-Demonstrationen am Mittwoch, den 30. Januar und den geplanten Gegendemonstrationen gibt es hier.

Nach dem ersten “Spaziergang” der Bewegung LEGIDA am 12.01.2015 wollen die Initiatoren am Mittwoch, den 21. Januar vom Leipziger Augustusplatz startend, in Anlehnung an die Friedliche Revolution im Herbst 1989, über den Leipziger Ring ziehen. Sie erwarten nach eigenen Aussagen 60.000 Menschen zu ihrem Aufmarsch.

Die Planungen der Gegendemonstrationen in Leipzig gegen Legida sind im vollem Gange und werden regelmäßig aktualisiert. Sie hängen letztlich von den Entscheidungen der Stadtverwaltung Leipzig zur angemeldeten Demonstration der Legida ab.

+++ Aktuelle Informationen / Updates +++

Update 22.01.2015

  • Laut Angaben der Polizei soll Legida 15.000 Anhänger mobilisiert haben, wobei die Zahl vielfach angezweifelt wird.
  • Auf den Gegendemonstrationen protestierten über 20.000 Menschen dagegen und für ein weltoffenes Leipzig.
  • Nach der Demonstration ist es nach Polizeibericht vor allen Dingen am Hauptbahnhof zu Auseinandersetzungen gekommen.
  • Auch Journalisten sind angegriffen wurden.

Liveberichte sind über Twitter: https://twitter.com/nolegida, Facebook: https://www.facebook.com/nolegida und jeweils auch unter den Hastags #nolegida oder #platznehmen zu finden. Zudem berichtet Radio Blau (99,2 MHz sowie im Stream) live.

Update 21.01.2015

Update 20.01.2015

  • Die Legida plant eine Kundgebung auf dem Augustusplatz und folgend soll es einen Aufmarsch mit einer (verkürzten) Route über den Leipziger Ring Richtung Roßplatz ab 18.30 Uhr geben. Die Stadtverwaltung Leipzig hat die Route mit Auflagen freigegeben, allerdings prüfen die Organisatoren von Legida eine Klage gegen die Verkürzung. Sie wollen über den gesamten Ring marschieren.
  • Die über 20 angemeldeten Gegenprosteste sind dezentral angelegt. Es sind mehrere Kundgebungen und Mahnwachen der Initiativen geplant. Die Aktionen beginnen frühesten 16 Uhr und enden meist 21 Uhr.
  • Die große Kundgebung gegen Legida soll zwischen Alter Hauptpost und Radisson Hotel ab 18 Uhr stattfinden.
  • Von den Organisatoren NO LEGIDA wird eine regelmäßig aktualisierte Karte bereit gestellt. Mehr Information und Uhrzeiten sind in den Details sichtbar.
  • Weitere aktuelle Informationen zu den Gegendemonstrationen in Leipzig zur Bewegung Legida wird auf der Facebookseite der NO LEGIDA bereit gestellt (auch ohne Facebook-Anmeldung erreichbar).

Update 19.01.2015

  • Die Stadt Leipzig informierte heute, dass die versammlungsrechtliche Entscheidung zur Legida-Demonstration voraussichtlich am Dienstag den 20. Januar fallen wird. So heißt es: “Die Gespräche … zwischen Anmeldern, Ordnungsamt und Polizei dauern an. Eine versammlungsrechtliche Entscheidung über die angemeldete Versammlung, die Route bzw. etwaige Auflagen ist noch nicht getroffen.”
  • Die Organisatoren der Dresdner Initiative Pegida kündigten am 19.01.2015 auf einer Pressekonferenz an, dass sie Gespräche mit der Politik vorbereiteten und nicht ewig jeden Montag durch Dresden ziehen wollen und auch ihr Verhältnis zur Presse normalisieren wollen. Grundsätzlich liesen sie aber offen, ob nicht der eine oder andere “Spaziergang”  in der Zukunft doch stattfinden könnte. Gleichzeitig rief er die Pegida-Anhänger dazu auf, sich am 21.01.2015 der Leipziger Legida anzuschließen.

Hintergrund: Nach dem ersten “Spaziergang” der Bewegung LEGIDA am 12.01.2015 wollen die Initiatoren am Mittwoch, den 21. Januar vom Leipziger Augustusplatz startend, in Anlehnung an die Friedliche Revolution im Herbst 1989, über den Leipziger Ring ziehen. Sie erwarten nach eigenen Aussagen 60.000 Menschen zu ihrem Aufmarsch. Am vergangenen Montag waren es 4.800 “besorgte Bürger” im Waldstraßenviertel.

Die Initiativen die einen Sternenmarsch organisierten, konnten 30.000 Gegendemonstranten mobilisieren.

 

no-legida-20150121

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.