Kiez

Versammlungsverbot am Connewitzer Kreuz und Verkehrseinschränkungen in der Silvesternacht

Am 30. Dezember wurde bekannt, dass die Stadt Leipzig ein Versammlungsverbot für die Silvesternacht 2015 rund um das Connewitzer Kreuz verhängt hat. Die Vorbereitungen für die Durchsetzung laufen in Connewitz seit letzter Woche auf Hochtouren.

Versammlungsverbot-Sperrung-Silvester-DSC06071

Traditionell tauchen am Ende jeden Jahres in Connewitz “ergänzende” Halteverbostsschilder, Absperrzäune und Durchfahrtsverbotsschilder an neuralgischen Punkten des Viertels auf. Die Vorbereitungen für die Silvesternacht sind die Vorboten für “die Sorge vor einer Gewalteskalation rund um den Jahreswechsel” mit “Schwerpunkt auf dem Szeneviertel Connewitz”, wie die LVZ Online schrieb.

Heute, am 30.12.2015, wurde bekannt, dass die Stadt Leipzig für die Silvesternacht ein Versammlungsverbot rund ums Connewitzer Kreuz verhängt hat. Das Verbot gelte von 23 bis 6 Uhr. Damit reagiert die Behörde wohl auch auf die letzten Ausschreitungen Mitte Dezember in der Leipziger Südvorstadt. Wurde Ende letzten Jahres noch ein sogenannter Kontrollbereich in Connewitz eingerichtet, werden in diesem Jahr größere Ansammlung von Menschen direkt verboten.


An allen wichtigen Zufahrtstraßen zum Connewitzer Kreuz sind bereits Absperrgitter vorbereitet. In der Silvesternacht wird es nur zu Fuss möglich sein ins Viertel zu kommen, denn auch die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) lassen die Straßenbahnen nicht mehr nach Connewitz fahren. Das Viertel wird “dichtgemacht”.

Die LVB plant bereits fest ein, die Straßenbahnverbindung zum Connewitzer Kreuz zu kappen. In der Zeit von 22.45 bis 3.50 Uhr soll aufgrund “zu erwartender Ereignisse” das Connewitzer Kreuz nicht angefahren werden. Der Straßenbahnverkehr wird ab der Haltestelle “HTWK (Karl-Liebknecht-/Richard-Lehmann-Straße)” eingestellt.

In den letzten Jahre ist es immer ruhiger in den Silvesternächten  in Connewitz geworden. 2014 wurde eine spontane Demonstration mit der Botschaft “Nationalismus raus aus den Köpfen“ gestoppt – größere Auseinandersetzungen blieben jedoch aus.

Der Stadtteil Connewitz wird in diesem Jahr zu Silvester komplett abgeschottet und größere Ansammlungen werden verboten. Ob diese “Sicherungsmaßnahmen” zu einer ruhigen Silvesternacht beitragen, darf bezweifelt werden.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.