Kiez Kurz

Teer und Steine gegen Polizeistation in Connewitz

Teer und Steine auf Polizeistation 03.02.2018 (Foto: Stephan Berger)

Am Freitag Abend bewarfen Unbekannte die Polizeistation in Connewitz mit Pflastersteinen und Teerfarbe. Die Station in der Wiedebach-Passage ist rund um die Uhr besetzt. Verletzt wurde bei der Aktion keiner. Wie die LVZ Online berichtet wurden die Fensterscheiben aus Sicherheitsglas nicht durchschlagen: “Die äußere Verglasung splitterte, die innere blieb aber unbeschädigt”, wird ein Polizeisprecher zitiert. Bereits 2015 wurde die Polizeistation in Connewitz angegriffen.

Direkt nach der Aktion wurde eine Fahndnung im Viertel eingeleitet, die aber ohne Erfolg verlief. Der Hintergrund ist bislang noch unklar.

Erst im März 2017 wurde die Polizeiwache für ca. 300.000 Euro umgebaut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.