Kiez

Herderfest, ein politsches Stadtteilfest in Connewitz

Nach 2014 und 2015 findet am Sonntag, 12.06.2016, das dritte Herderfest in Connewitz statt. Los gehts 14 Uhr im Herderpark. Das politische Stadtteilfest bietet vielen Initiativen eine Plattform und es gibt zahlreiche Angebote und Musik.

Der Schwerpunkt in der Diskussion wird in diesem Jahr das Thema Wohnen und bezahlbare Mieten sein. Zahlreiche Initiativen aus diesem Bereich stellen sich auf der Bühne und mit Ständen vor. Dabei sind unter anderem:

Auch von Entmietung betroffene MieterInnen werden die Möglichkeit bekommen über ihre Situation zu berichten.

“Die Lage auf dem Leipziger Wohnungsmarkt bleibt angespannt. Steigende Mieten und Verdrängungen sind auf der Tagesordnung.” so Eike Sommer von der Initiative “Für das Politische” und weiter “… das ist kein Zufall. Anstatt die Mieterinnen und Mieter zu schützen, fungiert die verantwortliche Politik als Lobby für die profitorientierten VermieterInnen. Das wollen wir nicht so hinnehmen und auf dem Herderfest dafür werben sich gegen die kapitalistische Verwertung von Wohnraum zu wehren.”

Bands, Aktions- und Infostände

Auf der Bühne werden folgende Bands auftreten: Rana Esculenta (Hiphop), Zweiersitz (Reggae), Thybeaux (Postrock) und FCKR (Punk).

Stände

Herderfest-Kontrollbereich-04277-DSC02033.jpg

Hintergrund

2014 gründete sich die Initiative “Für das Politische”. Die Einrichtung einer Polizeistation mitten in Connewitz und die regelmäßige Einrichtung von Kontrollbereichen, bei denen verdachtsunabhängige Kontrollen durch die Polizei durchgeführt werden dürfen, war einer der Anlässe zur Gründung der Initiative. Im September 2014 fand das erste Herderfest unter dem Motto “Wieviel Überwachung und Kontrolle darf der Staat und braucht Connewitz?” statt. Wegen eines Gewitters wurde das Fest abgebrochen und fand seine Fortsetzung im April 2015. Diesmal stand das Stadtteilfest in Connewitz unter dem Motto “Kontrollbereich 04277” und es wurde die Wechselwirkungen von Stadtentwicklung und Ordnungspolitik diskutiert.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.