Kiez

Connewitzer Kreuz brannte

Am Freitag, den 20. März, brannte es am Connewitzer Kreuz lichterloh. Die neben der Steinsäule stehende Platane stand in Flammen. Der Baum auf der Verkehrsinsel war schon das eine oder andere mal Gegenstand von Aktionen oder spendete einfach nur Schatten.

Nach dem Eintreffen der Feuerwehr gegen 20.30 Uhr gab es für die Einsatzkräfte keine andere Möglichkeit mehr als den Baum umzusägen. Der von innen ausgehöhlte Stamm hörte nicht auf zu brennen.

Wie die Leipziger Internetzeitung später berichtete, soll Toilettenpapier, dass von den Hochspannungsleitungen der Straßenbahnen herunterhing, an dem Brand schuld sein. Ein überspringender Funke soll den Baum angezündet haben. Jedoch – selbst der Blitz eines Gewitters lässt einen Baum meist nur auseinanderbersten, aber nicht sofort abbrennen. Egal wie, es muss wohl eine Menge Toilettenpapier und wahrscheinlich noch anderer Brandbeschleuniger im Spiel gewesen sein.

Wenn die Aktion ein Scherz gewesen sein soll, dann war das ein schlechter … der Baum ist weg.

Wie kommt das Connewitzer Kreuz jetzt aber wieder zu einem Baum? Die Leipziger Internetzeitung rief in ihrem Bericht dann auch zu einer Spende auf, die zugunsten des Ökolöwe e.V. gehen sollte. Auf Rückfrage zeigte sich der Verein jedoch überrascht – hier war nichts von all dem bekannt.

Laut dem Umweltbund ist dies dennoch eine sehr gute Idee, kostet doch eine Neubepflanzung mehrere tausend Euro. Zunächst müsste jedoch entschieden werden, ob an dieser Stelle überhaupt wieder ein Baum gepflanzt werden darf. Nico Singer vom Ökolöwe e.V. bestätigte, dass der Verein sofort aktiv geworden wäre und bei den zuständigen Ämtern der Stadt Leipzig nachgefragt hätte, ob eine Neubepflanzung in Frage kommt. Das Amt für Stadtgrün und Gewässer hat zugesagt, die Entscheidung zu beschleunigen. Eine Antwort erwartet der Verein jedoch nicht vor Ende dieser Woche.

Übrigens: Der Experte vom Ökolöwe e.V. hat dann noch verraten, dass frühestens im Herbst neu gepflanzt werden könnte – aus gartentechnischen Gründen. Wie lange es dauert, bis ein neuer Baum wieder so groß sein wird wie der verbrannte, kann an den Ringen an dem verbliebenen Stumpf abgezählt werden …

DSC01735-brand-kreuz

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.