Kiez

Connewitzer Kreuz: Es sind zwei Bäume – Säulen-Eichen

Am 24. März 2016 wurden zwei neue Bäume auf der Verkehrsinsel am Connewitzer Kreuz gepflanzt. Vor fast genau einem Jahr brannte es am Connewitzer Kreuz lichterloh. Die neben der Steinsäule stehende Platane stand in Flammen.

24.03.2016: Connewitzer Kreuz Neupflanzung - IMG_20160324_1106434

Heute pflanzte die Stadt Leipzig zwei Säulen-Eichen (Fastigiata Koster) am Connewitzer Kreuz. Ein Baum war bereits über eine Patenschaft der Aktion “Baumstarke Stadt” gesichert. Der Umweltverein “Ökolöwe e.V.” verkündete bereits im April letzten Jahres die Patenschaft für den zweiten Baum zu übernehmen. Auf der Baumtafel des Ökolöwen ist der Wunsch “Für ein lebendiges und grünes Connewitzer Kreuz!” hinterlassen.

Eine Säulen-Eiche ist ein imposanter Baum der bis zu 20 Meter hoch werden kann. Er wächst schlank-säulenförmig und wird 2 bis 3 Meter breit. Im Alter entwickelt sich der Baum zu einer stattlichen Säule.

Wenige Tage nach dem Brand am 20. März 2015, nahmen Connewitzer mit der Aufforderung “Wiederaufforstung Jetzt!” gebührend Abschied von dem Baum. Bis heute ist nicht wirklich geklärt, warum die Platane damals brannte. Es soll wohl Toilettenpapier, dass von den Hochspannungsleitungen der Straßenbahnen herunterhing, an dem Brand schuld sein. Möglicherweise hat ein überspringender Funke den Baum angezündet. Aber, ein Blitz eines Gewitters lässt einen Baum meist nur auseinanderbersten, aber nicht sofort abbrennen. Es muss wohl eine Menge Toilettenpapier und wahrscheinlich noch anderer Brandbeschleuniger im Spiel gewesen sein.

DSC01725-connewitzerkreuz-brennt

Ein Kommentar

  1. Es gab keinen “Brandbeschleuniger”, nur sehr viel Toilettenpapier und einen betrunkenen Ar…, der dieses angezündet hat. Wer sollte auch den Baum mit “Brandbeschleuniger” anzünden? Übrigens war das Polizeifahrzeug oben auf dem Bild schnell vor Ort, nur löschen wollten die Beamten dann wohl nicht, obwohl sie doch einen Feuerlöscher haben. Warum die Feuerwehr dann auch gleich die Säge auspackte…

    Aber eigentlich müsste die Polizei doch alles gefilmt haben, gibt doch die Kamera am Kreuz. Warum fragt ihr nicht die Polizei wie es ablief? Dann müsste hier auch nichts von “Brandbeschleuniger” stehen, so ein Quatsch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.