Kiez

Amtsdeutsch: Erhalt der signalgesicherten Querungshilfe Wolfgang-Heinze-Straße

Die Übersetzung: Die im Jahr 2011 eingerichtete Fußgängerampel an der Wolfgang-Heinze-Straße / Mathildenstraße wird als dauerhafte Lösung bestehen bleiben – sehr gut.

Ampel in Connewitz

Wegen der Bauarbeiten an der Bornaischen Brücke und als Zubringer zur B2 hat die Wolfgang-Heinze-Straße in Connewitz mit hohem Verkehrsaufkommen zu kämpfen. Der sichere Übergang zum Spielplatz am Herderplatz wurde seinerzeit auf die Initiative von Juliane Nagel und Marco Götze hin geprüft.

Letztlich ist eine temporäre Lösung gefunden wurden, die nun eine dauerhafte Lösung werden soll. Dafür seien sogar Mittel im Haushalt 2015 eingeplant. Die Entscheidung wurde auf Grund einer erneuten Nachfrage der Stadträtin Anfang November 2014 mitgeteilt.

Bleibt zu hoffen, dass auch die Bornaische Straße nach fast 3 Jahren Dauerschlaf in der Zukunft für in Frage kommende “Querungshilfen” die gleiche Aufmerksamkeit bekommt.

Die Original-Antwort in amtsdeutsch (Nr. F-00660 / 14-AW-001): “Die Stadtverwaltung hat den Erhalt der Querungshilfe Wolfgang-Heinze-Straße / Mathildenstraße mit dem Ergebnis geprüft, die temporäre durch eine dauerhafte, signalgesicherte Querungshilfe zu ersetzen.

 

Quellen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.