Karl-Liebknecht-Straße wieder gesperrt

Ab Montag ist die Karl-Liebknecht-Straße (mal) wieder für den Verkehr, auch für die Straßenbahn, gesperrt. An der Kreuzung Kurt-Eisner-Straße wird ein Trinkwasserrohr repariert. Der Schaden an dem über 100 Jahre alten Wasserrohr ist genau unter den Straßenbahngleisen. Der Schaden an dem Wasserrohr war vergangene Woche festgestellt worden, als Wasser aus dem Boden zwischen den Schienen aus dem Boden sickerte. Für das Schließen des Lecks müssen diese jetzt entfernt werden. Die Sperrung wird wahrschienlich bis zum 12. März andauern.

28.02.2016: Karl-Liebknecht-Straße gesperrt

Die Zufahrt von und nach Connewitz aus Leipzig ist damit eingeschränkt. Es sind Ersatzbusse und Umleitungen eingerichtet. Ab den Haltestellen “Augustusplatz” und “Richard-Lehmannstraße / HTWK” fahren die Linien 10 und 11 über die Arthur-Hoffmann-Straße. Die Busse der Linie 60 und 74 werden als Ersatbusse eingesetzt. Mehr Informationen zur Einschränkung im öffentlichen Nahverkehr auf der Info-Seite der Leipziger Verkehrsbetriebe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.